Dresden

Dresdner Freunde in schwerer Zeit

In Prag, im Exil treffen sie sich wieder: Herbert Wehner und Bruno Goldhammer, zwei junge Kommunisten aus Dresden. Der eine geht später in den Westen, der andere in den Osten. Beide erleiden Verfolgung, doch keiner verrät den anderen. Eine verschüttete Freundschaft über die Zeiten hinweg.